5. Tag, Donnerstag, 2014-07-31, 79 km, 12 km/h, 1.157 hm Anstieg, 6:30 Stunden, Pinarhisar

Die Strecke vom bulgarischen Malko Ternovo nach Pinarhisar (Türkei) erreichte kurz vor der Grenze 680 hm.

Nach 5-maliger Ausweiskontrolle ging es dann wie in einer Achterbahn zwischen 650 und 500 hm auf und ab. Einige Aufstiege waren so steil, dass ich bis zu 2 km schieben musste. Das ging auf die Schultern/Schlüsselbeine, Waden und Füße.

Mit ähnlichen Auf- und Abstiegen ging es dann langsam abwärts bis auf 230 hm in Kirklareli.

In der „Ebene“ waren die Aufstiege zwar nicht so lang, es waren aber doch einige Schiebestrecken dabei (die Bergrücken verlaufen hier von NNO nach SSW, also genau senkrecht zum Straßenverlauf) – und, das sollte wohl noch nicht alles gewesen sein: Gegenwind, der im Verlauf des Nachmittags immer stärker wurde.

163 km bis Istanbul. Bin im Moment
nicht im Plan 😞

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Azerbaijan veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s